ba
 Home
swirl
 Home
 FAI - Techn. Details
 Dienstleistung
 Kontakt
 Links

“Plane Deine Installation und FAI installiert Deinen Plan"!

Das Programm FAI (Fully Automatic Installation) ist ein Tool zur vollautomatischen Installation von Debian GNU/Linux, speziell für Beowulf-Cluster. Mit dieser Open-Source-Software ist es möglich, innerhalb weniger Minuten ganze IT-Infrastrukturen vollständig zu installieren. FAI installiert und konfiguriert das Linux-Betriebssystem und alle Anwendungen, ohne daß irgendeine manuelle Interaktion notwendig ist. Nach einem Hardwaredefekt z.B. ist so ein Ersatzserver innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. FAI lässt sich auch nach einem Plattenausfall als Recovery-Werkzeug nutzen. So wird die schnelle und sichere Reproduzierbarkeit der Betriebsfähigkeit gesichert, ohne die flexible individuelle Anpassung einzelne Rechner bzw. Knoten zu beschränken.

Die Kombination aus Debian und FAI ergibt ein weithin ungeahntes Ausmaß an Kontrolle, Effizienz und  Flexibilität beim Errichten von Linux-Infrastrukturen. FAI entfaltet seine Wirksamkeit umso eindrucksvoller, je größer der zu administrierende Rechnerpool ist.

FAI garantiert durch die automatische Installation identische Installationen auf mehreren Rechnern. Außderdem skaliert FAI optimal. So bleibt der Aufwand gleich, auch wenn man die Anzahl der zu installierenden Rechner erhöht. Dabei ist FAI vom Design her unabhängig von der Hardware-Architektur und dem Betriebsystem. Die Voraussetzungen, um FAI einsetzen zu können, sind einfach.

FAI-Cluster.de gibt nun Hilfestellung für die Systemadministratoren, die Beowulf-Cluster oder Linux-Infrastrukturen in Betrieb nehmen möchten. Thomas Lange, der Entwickler von FAI und gleichzeitig Kopf von FAI-Cluster.de, verfügt über eine mehr als 10-jährige Erfahrung als Systemadministrator für Solaris und Linux. Als das Betriebssytem noch mit Disketten installiert wurde, begann Lange seine Karriere an der Universität zu Köln und ist seit mehreren Jahren zusätzlich als Debian-Entwickler aktiv.

Zu den zufriedenen FAI-Usern gehören internationale Unternehmen, die FAI erfolgreich einsetzen bzw. eingesetzt haben. Dazu zählen nicht nur Firmen der Groß-Industrie in den USA und Europa, sondern auch Internet-Service-Provider und der universitäre Sektor.

Thomas Lange hat Informatik studiert und ist seit über zwölf Jahren Systemadministrator am Institut für Informatik der Universität zu Köln. Große Teile seiner Arbeit werden automatisch von Shell- und Perlskripten verrichtet und erledigen die Installation und Administration von Solaris Arbeitsplatzrechnern. Seit 1999 entwickelt er die vollautomatische Installation für Linux, die ihm nun auch die Arbeit an seinen Linux Rechnern erleichtert. Seit 2000 ist er außerdem Debian Entwickler und bezeichnet sich als "Infrastruktur Architekt".

Er hielt zahlreiche Vorträge und Tutorials über FAI auf verschiedenen Konferenzen wie z.B. Linux Kongress, DebConf, SANE, LCA, FOSDEM, SUCON, CeBit und bei einigen lokalen Linux Treffen.

logosml